FC Hansa Rostock

FC Hansa Rostock

FC Hansa Rostock, der Verein hat nicht nur in Mecklenburg-Vorpommern viele treue Fans, sondern ist auch bundesweit sehr beliebt.

Die Hansakogge bleibt der 3. Liga erhalten und die Fans sind froh, dass die Klasse gehalten werden konnte und der Abstieg vermieden wurde.


In der letzten Saison stand der FC Hansa Rostock zwischenzeitlich auf einem Abstiegsplatz und holte dann aber noch ausreichend viele Punkte.

Der FC Hansa Rostock in der Dritten Liga

Am Ende der Saison mußte man in Rostock noch richtig zittern, aber dann wurden die wichtigen Siege noch eingefahren.

Es wurde damals sogar gegen Cottbus und Dresden verloren und nur durch die Niederlagen anderer Teams blieb Hansa in der Dritten Liga drin.

Willst du jetzt auch erfolgreich flirten, souverän überzeugend auf Mädels zugehen und clevere Verführungsstrategien erlernen, um dein Traummädel endlich zu erobern?

Ein Verein mit so langer Tradition wie der FC Hansa Rostock sollte unbedingt im bezahlten Fussball bleiben.

Die eigenen Anhänger wollen guten Fussball live sehen und besuchen das Ostseestadion sehr gern.

Lange haben die Hansa Fans sowohl in der DDR Oberliga und auch in den 90er Jahren in der Bundesliga viele spannende Spiele miterlebt .

In manchem Jahr waren da Spitzenvereine wie Bayern München, Borussia Dortmund, Schalke 04 und Borussia Mönchengladbach in Rostock zu sehen.

Denkwürdig waren die Spiele, in denen die Hansakogge gegen die Bayern aus München sowohl in München als in Rostock siegreich bleiben konnte.

In den ersten 4 Duellen der Rostocker mit Bayern München nach der Wende, siegte FC Hansa immerhin 3x.

Einmal gab es dabei ein torloses Unentschieden.

Erinnerungswürdig war auch der 3:2 Sieg von Hansa gegen den FC Bayern München im März im Jahr 2001 im Ostseestadion.

Als Bayern Keeper Oliver Kahn in der Schlußminute mit den beiden Fäusten den Ball ins Rostocker Tor boxte bleibt fast unvergessen.

Dafür sah Oliver Kahn Gelb-Rot und der FCB fuhr ohne Punkte heimwärts und hatte in Rostock verloren.

Der FC Hansa Rostock als DDR Meister

Zuvor war Hansa Rostock in der Saison 1990 / 1991 mit dem Trainer Uwe Reinders sogar letzter DDR Meister geworden.

Die DDR gab es da schon seit Monaten nicht mehr und das bleibt somit für immer geschichtsträchtig.

Zuletzt gab es mehrere Benefizspiele für die Hanseaten, dafür standen der Rapper Marteria und Werder Bremen zur Verfügung.

Die Hansa Twitter Tweets in der Timeline hier zum lesen:



Die Fans von Hansa Rostock träumen und würden sich freuen, wenn irgendwann wieder andere Spitzenteams zu sehen sind.

Teams wie Bayern München, Borussia Dortmund, Borussia Mönchengladbach, VfL Wolfsburg und Schalke 04 im heimischen Ostsee Stadion sind beliebt.

Wie wird eigentlich in den kommenden Wochen beim FC Hansa Rostock mit dem Thema Fussball Bundesliga Zuschauer Livestreaming umgegangen.

Livestreams über Periscope und Meerkat im eigenen Stadion wären möglich und wie wird damit umgegangen?

Die offiziellen Instagram Fotos des FC Hansa Rostock hier:



Der YouTube Kanal der Hansekogge mit den Interviews und den aktuellen Pressekonferenzen vor und nach den Spielen:


Hier auch das offizielle Google+ Profil der Hanseaten:


Die Duelle des FC Hansa Rostock gegen den Halleschen FC

In der ersten gemeinsamen Saison siegte Hansa Rostock zuhause mit 2:0 und verlor aber dann auswärts beim Halleschen FC mit 3:4 .

In der 2. gemeinsamen Saison siegte Rostock zuhause mit 2:1 gegen Halle, verlor aber auswärts mit 1:3 an der Saale.

Dann in der 3. gemeinsamen Saison in der Dritten Liga gewann Halle mit 1:0 in Rostock, aber Hansa siegte dann auswärts mit 2:1 beim HFC.

In der 4. gemeinsamen Saison siegte Halle daheim 2:0 und im Rückspiel gewann Rostock am letzten Spieltag mit 3:1 im Ostsseestadion.

Dann in der 5. gemeinsamen Saison in Liga 3 spielte Hansa Rostock auswärts 0:0 und gewann im eigenen Stadion gegen den HFC mit 1:0 .

Die offizielle Facebook Fanseite des FC Hansa Rostock für die Fans:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*