Sören Bertram

Der hallesche HFC Fussballer Sören Bertram lädt hier seit einigen Monaten viele Fotos für seine Fans und die Anhänges des Vereins bei Instagram hoch. Sören Bertram

Willst du jetzt erfolgreich flirten, souverän und überzeugend auf Mädels zugehen und nun clevere Verführungsstrategien erlernen, um dein Traummädel zu erobern?

  • Instagram did not return any images.

Sören Bertram bei Instagram

Denkwürdig war in der Saison 2015 2016 sein Traumtor beim Auswärtsauftritt des Halleschen FC in Dresden bei Dynamo, als er unglaubliche technische Raffinesse unterstrich.

Dort beim 3:2 Auswärtssieg seines Teams HFC erzielte Sören Bertram in der 1. Halbzeit beim Stand von 1:1 ein wahres Traumtor zum 2:1 Führungstreffer, als er nach einem Einwurf von Andy Gogia mit dem Ball am Fuss von der Mittellinie loslief.  

Dann umkurvte er insgesamt 6 Dresdner Spieler und legte dann technisch elegant den Ball mit dem rechten Fuss ins linke Toreck der Gastgeber und der Treffer wurde dann natürlich zum Tor der Woche im MDR gewählt. Inzweifelhaft und hochverdient.

Eine Nominierung fürs Tor des Monats der ARD Sportschau blieb Sören Bertram da leider verwehrt, was wirklich enttäuschend ist.

Aber trotzdem werden uns weitere Tore von Sören Bertram sicher weiter erfreuen und die HFC Fans so wieder jubeln lassen.

Hoffentlich kuriert Sören seine Verletzung am Arm am Ellenbogen bald richtig aus, um dann wieder voll für den Halleschen FC auf Punktejagd gehen zu können.

Wenn sich Sören Bertram weiter so steigern kann, wird er sicher wieder durchweg in der 1. Mannschaft neben Selim Aydemir, Sascha Pfeffer und Timo Furuholm auflaufen oder eingewechselt werden und sich da vor den HFC Fans beweisen.

Im Sommer 2015 postete Sören Bertram auf seiner Insta Seite einige tolle Instagram Schnappschüsse vom Urlaub auf den Malediven im Indischen Ozean und viele hoffen, dass er sich dort gut erholt hat.

Am 4. Spieltag der Saison 2015/2016 wurden die Bemühungen von Sören Bertram belohnt und der brilliante direkt verwandelte Freistoß von ihm zum 2:0 gegen den SV Wehen-Wiesbaden war der Grundstein für den 3:0 Sieg des HFC.

Damit waren die ersten 3 Saisonpunkte des Halleschen FC in der Saison auch gesichert.

Am folgenden 5. Spieltag spielte der HFC in Dresden und auch dort traf Sören Bertram, als er einen an Osayamen Osawe verwirkten Strafstoß ganz sicher zum zwischenzeitlichen 1:1 verwandelte.

Das reichte bei diesem Mittwochabendspiel leider nicht und nach der halleschen 2:1 Führung wurde bei Dynamo Dresden doch noch mit 2:3 verloren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*