VfR Aalen

VfR Aalen

Die Fans des VfR Aalen sind wie so oft so erwartungsfroh, weiter guten und erfolgreichen Fussball live miterleben zu können.

Nach mehreren Jahren in der 2. Bundesliga, spielt der VfR inwischen in der Dritten Liga und konnte bereits mehrfach überraschen.

Trotz des hohen Punktabzuges in der Saison 2016/2017 blieb Aalen in der Liga und sammelte bis zum 38. Spieltag genügend Punkte.

Die Fussballtradition des VfR Aalen

In Aalen gibt es eine so lange Fussballtradition und so gibt es natürlich schon daher hohe Erwartungen an den VfR Aalen.

Die Spiele gegen den Hallescher FC, den FC Carl Zeiss Jena, den 1. FC Magdeburg finden sehr große Aufmerksamkeit.

Auch die Partien gegen den Chemnitzer FC und den FC Hansa Rostock und gegen den FSV Zwickau erzeugen Interesse.

Natürlich ist der VfR Aalen auch in den beliebten Social Media Kanälen wie Twitter, Instagram, Facebook und YouTube dabei.

Die steigenden Fernsehgelder in der Dritten Liga

So wie bei anderen Vereinen in der Liga freut man sich natürlich auch in Aalen über die nun langsam steigenden Fernsehgelder.

Auch wenn die ansteigenden Einnahmen überschaubar bleiben, sind auch diese Beträge eine gute Unterstützung für den VfR Aalen.

Ein gewisser Prozentsatz der etwas höheren Fernsehgelder wird dauerhaft auch von der Vermarktung über die Telekom erzielt.

Der Twitterkanal und Tweets über den VfR Aalen

Im der umgebauten Ostalb Arena finden sich die Anhänger von Heimspiel zu Heimspiel ein und unterstützen ihr Team.

Die Heimsiege des VfR Aalen

In den letzten Jahren hat der VfR oftmals sogar überraschend für die eigenen Fans große Spitzenteams in der Ostalb Arena besiegt.

Gleichzeitig gab es mehrfach unerwartete Niederlagen und da ist zukünftig einfach mehr  Beständigkeit in der Ostalb Arena erforderlich.

Die Spiele des VfR Aalen gegen den Halleschen FC

In der 1. gemeinsamen Saison in der Dritten Liga gab es in der Hinserie zunächst ein 1:1 Unentschieden zwischen dem HFC und Aalen.

Dann in der Rückserie siegte der VfR auswärts sensationell mit 4:1 beim Halleschen FC im Erdgassportpark in Halle an der Saale.

Dabei konterte der VfR in dem Flutlichtspiel am Dienstag Abend ganz clever und Matthias Morys traf allein in dem Spiel 3x für die Gäste.


In der 2. Saison...

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*