WM 2018 Russland

WM 2018 Russland

Im September 2016 begann die WM 2018 Russland Qualifikation für das DFB Team und das Auswärtspiel und der 3:0 Auswärtssieg in Norwegen war der erfolgreiche Auftakt.

Neben dem Gegner Norwegen spielte das DFB Team noch gegen Nordirland, Aserbaidschan, Tschechien und San Marino.

Mit 10 Siegen in 10 Spielen gelang dem DFB Team die perfekte Qualifikation ohne Verlustpunkt und weitgehend überragenden Leistungen.


Die ersten Spiele fanden im Herbst 2016 statt und im Herbst 2017 fanden die letzten Gruppenspiele der WM 2018 in Russland in der Qualifikation statt. 

04.09. 2016 in Oslo           Norwegen – Deutschland    0:3  (0:2)

08.10. 2016 in Hamburg    Deutschland – Tschechien   3:0  (1:0)

11.10. 2016 in Hannover   Deutschland – Nordirland   2:0  (2:0)

11.11. 2016 in Serravalle   San Marino – Deutschland  0:8  (0:3)

26.03. 2017 in Baku           Aserbaidschan – Deutschland  1:4  (1:3)

10.06. 2017 in Nürnberg    Deutschland – San Marino  7:0 (4:0)

01.09. 2017 in Prag           Tschechien – Deutschland  1:2 (0:1)

04.09. 2017 in Stuttgart     Deutschland – Norwegen  6:0 (2:0)

05.10. 2017 in Belfast       Nordirland – Deutschland  1:3 (0:2)

08.10. 2017 in Kaiserslautern   Deutschland – Aserbaidschan  5:1 (1:1)

 

Die WM 2018 Russland Qualifikation

Die Austragung der WM 2018 in Russland wird viele Fans aus Europa anziehen, da die Reisen und Strecken nicht so extrem weit sind und man nicht in andere Kontinente reisen muss.

Da das DFB Team alle Punkte geholt hat, dürfen die deutschen Fans ihr Team nun zahlreich in den russischen Stadien unterstützen.

RTL überträgt die DFB Qualifikationsspiele

Die Übertragung der Spiele in der Qualifikation zur WM 2018 Russland wird von RTL übernommen.

Im Gegensatz zu den Übertragungen bei ARD und ZDF darf man gern auch wieder etwas weniger Qualität und Fachkompetenz hinnehmen.

Florian König und der Ex-Nationaltorwart Jens Lehmann moderieren die Spiele an und führen nach dem Spiel die Interviews.

Beide sprechen nach den Spielen auch mit Trainer Joachim Löw, während er dann wie fast immer einen Espresso gereicht bekommt.

Da die Moderatoren sonst vorwiegend aus dem Formel1 Bereich stammen, ist weniger Fussballkompetenz nicht zu schlimm und bringt sicher manchen Fussballfan zum schmunzeln.

Da werden schonmal Jahreszahlen verwechselt oder Ljubljana wird vom RTL Reporter mal als Hauptstadt der Slowakei bezeichnet. (Ljubljana ist übrigens die Hauptstadt von Slowenien)

Dafür kann man bei RTL fast eine Wette darauf abschließen, dass bei den kurzen Zusammenfassungen anderer Teamspiele sexy Mädels gezeigt werden.

Meist ist immer die attraktivste Blondine oder Brünette im Stadion kurz eingeblendet wird oder zumindest ist ein knutschendes Pärchen zu sehen.

Wie beim DFB Auswärtsspiel in Tschechien, als über längere Zeit von RTL während der 1. Halbzeit beim Fotoshooting im Stadion etliche Male eingeblendet wurde.

Twitter, Facebook, Instagram, YouTube, Google+ und Tumblr

Folge uns auch auf unseren anderen Sozial Media Kanälen wie Twitter, Facebook, YouTube und Instagram .

Erfahre auch dort alles über die Spiele der „Mannschaft“ und weitere Neuigkeiten aus und über das  DFB Team.

 

7 Kommentare zu “WM 2018 Russland
  1. Radka sagt:

    Auf die WM freue ich mich schon jetzt.

  2. Sascha sagt:

    Freue mich schon darauf und Jogi wird wieder den WM Titel holen.

  3. John sagt:

    Bald gehts los mit den entscheidenden Spielen fürs DFB Team im nächsten Sommer, dann gehts rund.

  4. Sammy sagt:

    Die WM wird sicher spannend und schon die Quali ist sehr torreich in den Gruppen.

  5. Judy sagt:

    Das wird sicher eine spannende WM werden.

  6. Jeanette sagt:

    Die WM wird sicher unterhaltsam und spannend in Russland.

  7. Dura sagt:

    Weiter so ! Netter Beitrag 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*